JP Directors Report

Altersweisheiten



 

Altersweisheiten



Sehr geehrte Damen und Herren,


Heinz Jäger mit meinen 68 Jahren habe ich häufig das Gefühl, dass wir in einer Zeit leben, in der die Fundamente wanken und die Orientierung fehlt. Viele Menschen sind oft unsicher und wissen nicht mehr, wie sie sich verhalten sollen. Die meisten spüren, dass wir uns wieder auf gewisse Grundwerte besinnen müssen. Deshalb lassen Sie uns an die alten Regeln der Unternehmensführung erinnern.

Diese Grundwerte sind die tragenden Säulen der Unternehmensführung, Moral und Ethik. Es hat bis jetzt noch keine Volkswirtschaft in der Geschichte gegeben, die auf die Dauer ungestraft diese Grundwerte aufgegeben hat. In den meisten Fällen war die Missachtung dieser Grundwerte der eigentliche Grund für den Untergang von Unternehmen oder gar ganzen Volkswirtschaften.

Als Vorstand und später als Berater habe ich in den letzten 40 Jahren schätzungsweise 5.000 Firmen kennengelernt. Einige Erkenntnisse aus diesen langjährigen Erfahrungen darf ich hier kurz zusammenfassen:

  1. Grundsätzlich gilt für erfolgreiche Unternehmer: "Fürchte Gott, tue recht, scheue niemanden".
  2. Der Spitzenmanager sieht sich als Dirigent eines Orchesters. Seine Kunst ist nicht, das richtige Stück auszusuchen, sondern die besten Musiker zu haben.
  3. Ein exzellenter Unternehmensführer legt Wert auf Mannschaftsgeist und einen anständigen Umgang miteinander.
  4. Der erfolgreiche Firmenchef zeichnet sich durch Zurückhaltung aus.
  5. Die Verschwiegenheit eines Familienunternehmens findet er nicht altmodisch, sondern vorteilhaft.
  6. Der Firmenchef sollte bescheiden leben und keine großen Ansprüche haben.
  7. Er beschäftigt sich mit den Fragen der Ethik in der Wirtschaft und er prangert das Fehlverhalten der Managerklasse an.
  8. Ein Manager sollte Vertrauen schaffen, z. B. dadurch, dass er immer Wort hält.
  9. Hire & Fire führt ins Abseits und zerstört das Betriebsklima und die Produktivität.
  10. Der Unternehmensführer behält bei all seinen Entscheidungen die Auswirkungen auf die Umwelt im Auge.

Nachhaltig erfolgreiche Unternehmer, wie beispielsweise die Familien Aldi, Brenninkmeijer, Quandt, Schwarz von Lidl, Rossmann und Rehn von Alnatura, leben nach strengen Regeln. Sie sind Grundlage ihres ungewöhnlichen Erfolgs. Deshalb lassen Sie uns zu diesen alten Regeln zurückkehren.

Genießen Sie den Frühling und bleiben Sie gesund.

Herzlichst

Ihr

Heinz Jäger
Heinz Jäger



Ausgewählte M&A-Opportunities (I)

Unternehmensverkauf
Seafood
Vietnam

Großer Shrimp-Produzent in Vietnam mit 140 ha Farmfläche, 2 Produktionsanlagen und einem Output von rund 20.000 t sowie einer Umsatzgröße von rund 70 Mio. € sucht geeigneten Partner zur weiteren Expansion.
Projekt SEAFOOD-VN


Instant Drinks
Deutschland

Hersteller von Instantgetränken (Tee, Chai, Kaffee, Schokolade, Milchpulver, Topping etc.) sucht Partner / Übernehmer; Umsatz: unter 10 Mio. €; Ertragslage positiv; Absatzgebiete: West- und Mitteleuropa, Skandinavien.
Projekt Nr. 172322


Molkereigruppe
Indien

Führende Molkerei (Familienunternehmen) sucht Käufer für Mehrheitsbeteiligung; Umsatz: 140 Mio. €; Produkte: Milch, Butter, Speiseeis, Käse, Joghurt; EBITDA 8 %; 22.000 angeschlossene Bauern.
Projekt Nr. 158993M


Metallverarbeitung
Türkei

Türkischer Spezialist für Blechverarbeitung (für Automotive u. Haushaltsgeräte) mit einem Jahresumsatz von fast 15 Mio. €; einer EBITDA-Marge von ~ 11 % und 125 Mitarbeitern sucht einen Übernehmer.
Projekt METAL-TR


Maschinenbau
D/A/CH

International aktives Maschinenbauunternehmen, spezialisiert auf u.a. Schweiß- und Sondermaschinenbau, mit rund 20 Mitarbeitern, Umsatz unter 5 Mio. € bei hoher Profitabilität sucht Übernehmer im Rahmen der Nachfolgelösung.
Projekt Nr. 158726


Engineering-Procurement-Construction
Vietnam

Stark wachsendes (Umsatz: 13 Mio. € in 2015 / 22 Mio. € in 2016 / 43 Mio. € erwartet für 2017) Engineering-Procurement-Construction-Unternehmen aus Vietnam mit rund 300 Mitarbeitern sucht geeigneten Partner um anstehende größere Projekte umzusetzen.
Projekt Nr. 178457


Bauunternehmen
Deutschland

Im Zuge der Nachfolgeregelung wird ein Übernehmer für ein gut laufendes inhabergeführtes Unternehmen gesucht, das mit rund 10 Mitarbeitern handwerksmäßige Bauleistungen im Wohn-, Gewerbe- und Tiefbau im Süddeutschen Raum durchführt. Die ca. 40 Bauvorhaben pro Jahr werden mehrheitlich durch Architekten vergeben und führen zu einem Cashflow von rund 125.000 € p. a.
Projekt Nr. 178717



--> Unternehmenskauf


Hallo, darf ich mich vorstellen?

Valerian

Ich bin der kleine Valerian, Sohn des JP Mergers-Beraters Tobias Kemmerer. Ich habe am 28. Januar 2018 um 9:07 Uhr das Licht der Welt erblickt. Bei meiner Geburt brachte ich 2.200 Gramm auf die Waage und außerdem kann ich mich mit einer Größe von 48 cm schon richtig sehen lassen. Meine Eltern und das gesamte JP Mergers- Team freuen sich sehr über meine Ankunft – und ich natürlich auch, dass ich endlich hier bin!

Ausgewählte M&A-Opportunities (II)

Unternehmenskauf
Heimtiernahrung
Europa

Starke europäische Kapitalbeteiligungsgesellschaft sucht Hersteller im Segment Heimtiernahrung (incl. Pet Medical) zur Beteiligung / Übernahme. Der Umsatz der Targets sollte 10 Mio. € überschreiten und eine überdurchschnittliche Performance sowie gute Wachstumsperspektiven aufweisen.
Projekt Nr. 172974


Gebäck
Europa

Westeuropäischer Gebäckhersteller mit einem Umsatzvolumen von 500 bis 750 Mio. € möchte seine Marktposition weiter ausbauen und sucht vor diesem Hintergrund europaweit nach Akquisitionsmöglichkeiten. Starke Marken werden präferiert.
Projekt Nr. 48451


Snacks to Go
Deutschland

Bekannte deutsche Industriellenfamilie plant die Beteiligung an innovativen Herstellern von Sofort-Verzehr-Produkten (gekühlt und TK), wie Snacks, Sandwiches, Fingerfood, Wraps, Salate, Sushi, Smoothies, Kaffee usw.; Zielumsatz: 5 bis 100 Mio. €.
Projekt Nr. 84421


Reisproduzent
Europa

Indischer Hersteller von Basmati-Reis mit weltweiten Aktivitäten ist auf der Suche nach Beteiligungen in Europa; Umsatz der indischen Gruppe: 500 Mio. €; präferiert werden mittelgroße Player auf dem europäischen Markt.
Projekt Nr. 158993R


Fleisch-Convenience
Europa

Starker britischer Hersteller von hochwertigen Fleisch-Convenience-Produkten (Rind, Schwein, Geflügel, Lamm usw.) ist auf Expansionskurs; gesucht werden Unternehmen der Fleischindustrie mit hohem Veredelungsgrad und kundenindividueller Fertigung zwecks Übernahme von Mehrheitsbeteiligungen; Zielmärkte sind HORECA, Caterer, Großverbraucher und Convenience-Industrie; Zielumsatz: 10 bis 150 Mio. €.
Projekt Nr. 171473


Lebensmittelproduktion
D/A/CH

Erfolgreiche Unternehmensgruppe sucht Hersteller von Lebensmitteln im deutschsprachigen Raum zur Übernahme. Idealerweise Nachfolgelösungen von Unternehmen mit mindestens 1,5 Mio. € EBIT und > 8 % EBIT-Marge.
Projekt Nr. 175844


Großküchenspezialist
Europa

Starkes europäisches Unternehmen sucht Hersteller und Systemanbieter im Bereich von Großküchen oder Kühltechnik mit einem Umsatz zwischen 10 und 50 Mio. € zum Aufbau einer internationalen Gruppe.
Projekt Nr. 99


Software & Elektronik
Europa

Technologieinvestor beteiligt sich an innovativen mittelständischen Technologieunternehmen mit Alleinstellungsmerkmal. Branchen: Software, Materialien, Elektronik, Industrielle Technologien, Maschinenbau. Umsatz größer als 10 Mio. €; positiver EBITDA.
Projekt Nr. 158701


Private Equity
Europa

Führende deutsche Kapitalbeteiligungsgesellschaft sucht Unternehmen ab 25 Mio. € in den Bereichen IT, Industrie, Chemie, Lifestyle und FMCG zur Übernahme einer Mehrheitsbeteiligung.
Projekt Nr. 178736


Beteiligungsmöglichkeiten
D/A/CH

Deutsche Beteiligungsgesellschaft sucht Unternehmen mit Potential mit bis zu 50 Mio. € Umsatz für Minderheits- und Mehrheitsbeteiligungen im deutschsprachigen Raum.
Projekt Nr. 172188a



--> Unternehmensverkauf

Impressum:
Copyright © 2017 JP Mergers & Finance AG
Am Waldmorgen 25
63512 Hainburg
Telefon: +49 6182 9904-83
Fax: +49 6182 9904-88

E-Mail: HJaeger@JPMergers.com
Website: www.jpmergers.com
Wenn Sie keinen JP Director's Report mehr erhalten möchten klicken sie bitte hier
JP Director's Report abonnieren
Alte Ausgaben des JP Director's Report