JP Directors Report

Anstand, die ausgestorbene Tugend



 

Anstand, die ausgestorbene Tugend



Sehr geehrte Damen und Herren,


Heinz Jäger „Man muss mit Anstand verlieren können …“. Das haben wir als Kinder gelernt, wenn wir gerade eine schmerzhafte Niederlage erlitten hatten. Fairplay, Sportsgeist, die Leistung des anderen anzuerkennen – das waren Tugenden, die unsere Eltern uns zu vermitteln versucht haben. Und wie jeder weiß, ist Verlieren nun einmal viel schwerer als zu gewinnen. Deswegen muss man es ja auch erlernen. Heute allerdings fragt man sich zuweilen, wo er denn geblieben ist, der Anstand unserer Kindertage. Clever sollst du sein, durchsetzungsstark, vielleicht sogar skrupellos – denn der Erfolg wird über alles gestellt und kennt kein Pardon. Ihm muss sich jeder und alles unterordnen – auch der Anstand.

Aber ist das wirklich so? Oder anders gefragt: Muss das so sein? Was ist so schlimm daran, wenn jemand etwas besser kann als ich? Beinhaltet das Streben nach Erfolg, dass ich jeden beneiden muss, der erfolgreicher ist? Und was geht uns eigentlich dabei verloren, auf diesem Weg zum immer Besser, Schneller, Höher, Weiter?

Den Begriff „Anstand“ erklärt der Duden mit „schrecklichem Benehmen, guter Sitte“. Aber ist Anstand nicht viel mehr als das? Ein anständiges Leben zu führen, heißt auch, ehrlich zu sein, nicht nur an sich zu denken und den eigenen Vorteil zu suchen, mit sich selbst im Reinen bleiben, charakterfest zu handeln. All das lässt sich mit diesem einen Wort „Anstand“ erfassen.

Der Philosoph Georg Wilhelm Friedrich Hegel hat diese Tugend so beschrieben:

„Zum Handeln gehört wesentlich Charakter, und ein Mensch von Charakter ist ein anständiger Mensch, der als solcher bestimmte Ziele vor Augen hat und diese mit Festigkeit verfolgt“.

Uns mag der Begriff des Anstands altmodisch vorkommen, ein wenig angestaubt vielleicht und spätestens seit den 1968ern mehr oder weniger negativ. Aber in Wahrheit wäre es gut, wenn er möglichst bald wieder modern würde. Denn an Anstand und Charakterfestigkeit scheint es der heutigen Zeit erheblich zu mangeln. Die Gier des großen Geldes kann den Anstand nicht gebrauchen. Wir leben in aufgewühlten und aufwühlenden Zeiten, die Grundlagen unseres bisherigen Zusammenlebens sind bedroht: Zeit, sich wieder einmal ein paar wichtige Fragen zu stellen.

Was bedeutet es eigentlich für jeden Einzelnen, wenn Lüge, Rücksichtslosigkeit und Niedertracht an die Macht drängen oder sie schon errungen haben? Wenn so erfolgreich in der Öffentlichkeit gegen alle bekannten Regeln des Anstands verstoßen wird? Oder: Wenn der Präsident einer Weltmacht sich vor Kameras öffentlich rühmt, jeder Frau ungestraft in den Schritt fassen zu können oder wenn er die kommerziellen Interessen seiner Familie über das Staatswohl stellt?

Stellen wir uns doch einmal vor, die Welt würde mit Anstand regiert, die Menschen anständig behandelt und in den Medien und in alle Kommunikationsformen würde der Anstand gewahrt. Statt Cleverness würde sich Klugheit durchsetzen, Charakter statt blindem Streben nach Erfolg. Niederlagen würden dann noch immer schmerzen. Aber besteht der eigentliche Gewinn im Leben nicht immer in wahrer Größe?

Herzlichst Ihr

Heinz Jäger
Heinz Jäger



Ausgewählte M&A-Opportunities (I)

Unternehmensverkauf
Metallverarbeitung
Türkei

Türkischer Spezialist für Blechverarbeitung (für Automotive u. Haushaltsgeräte) mit einem Jahresumsatz von fast 15 Mio. €, einer EBITDA-Marge von ~ 11 % und 125 Mitarbeitern sucht einen Übernehmer.
Projekt METAL-TR


Engineering-Procurement-Construction
Vietnam

Stark wachsendes (Umsatz: 13 Mio. € in 2015 / 22 Mio. € in 2016 / 43 Mio. € erwartet für 2017) Engineering-Procurement-Construction-Unternehmen aus Vietnam mit rund 300 Mitarbeitern sucht geeigneten Partner um anstehende größere Projekte umzusetzen.
Projekt Nr. 178457


Instant Drinks
Deutschland

Hersteller von Instantgetränken (Tee, Chai, Kaffee, Schokolade, Milchpulver, Topping etc.) sucht Partner / Übernehmer; Umsatz: unter 10 Mio. €; Ertragslage positiv; Absatzgebiete: West- und Mitteleuropa, Skandinavien.
Projekt Nr. 172322


Engineering-Lösungsanbieter (Zucker)
Indien

Auf Zucker verarbeitende Industrie spezialisiertes Engineering-Procurement-Construction-Unternehmen - tätig in 38 Ländern - mit einem Umsatz von 20 Mio. € (FY17) und einer EBITDA-Marge von 10 % aus Indien sucht einen Übernehmer. Mit drei Standorten in Indien auch gute Ausgangsbasis für EPC-Projekte in angrenzenden Industrien in Indien oder Asien.
Projekt Nr. 173190


Fertiggerichte
Polen

Polnischer Spezialist für Fertiggerichte mit einer modernen Fertigungsanlage, 90 Mitarbeitern, einem Umsatz von rund 6 Mio. € bei einer EBITDA-Marge von 13 %, sowie ausreichend Fertigungsreserven für eine deutliche Umsatzsteigerung, steht zum Verkauf.
Projekt Nr. 178818


BIO-Feinkost
Deutschland

Deutscher Hersteller von Bio-Feinkost (Brotaufstriche, Currypasten, Woksaucen, Feinkostsaucen, Sambals etc.) sucht im Rahmen einer Nachfolgeregelung einen Übernehmer; Umsatz: 6,5 Mio. €, durchschnittliches Wachstum ca. 20 % p.a.; positiver EBIT; 35 Mitarbeiter.
Projekt Nr. 174588



--> Unternehmenskauf
italien

Bella Italia! - Mögliche Beteiligungen in Italien


Logistik

Logistikunternehmen aus Norditalien mit 100 LKW (davon ca. 75 % EURO 6] und 200 Sattelzugaufliegern, sowie einem Umsatz von etwa 12 Mio. € bei einer EBITDA-Marge von 23 % sucht geeigneten Übernehmer.
Projekt Nr.178290B



Maschinenbau

Italienischer Hersteller für Funktechnik (Antennen, Kommunikationsausrüstung, HF-Kabel und –Verbinder, …) mit rund 5 Mio. € Umsatz und einer EBITDA-Marge von ca. 9 % steht im Zuge einer mittelfristigen Nachfolgeregelung zum Verkauf.
Projekt Nr.178290A


International agierender Maschinenbauer und Lösungsanbieter für flüssige und halbflüssige Lebensmitteltechnologie [insb. im Bereich Milchverarbeitung / Pasteurisierung] mit Sitz in Italien, einer Umsatzgröße zwischen 10 und 15 Mio. € bei einer EBITDA-Marge von 15 % soll veräußert werden.
Projekt Nr.178290C



Molkereiprodukte

Familiengeführter Käsehersteller - speziell Hart- und Würzkäse unter eigenen Marken mit einem nur geringen Private Label Anteil - aus Italien mit drei Produktionsstandorten und einem Umsatzvolumen von rund 90 Mio. € und einer EBITDA-Marge von 3 % ist offen für einen Eigentümerwechsel.
Projekt Nr.99.02


Italienischer Hersteller von besonders exklusivem Alpen-Käse und traditionell gefertigter Butter mit einem Umsatz von mehr als 15 Mio. € (Gesamte Molkereigruppe rund 30 Mio. €) und einer EBITDA-Marge von rund 10 % könnten im Zuge einer Nachfolgelösung übernommen werden.
Projekt Nr.99.04


Hersteller von traditionellem, natürlich belassenem Käse aus Ziegen-/Schafs-und Kuhmilch, sowie Joghurt aus Nordwestitalien mit einer Umsatzgröße von 12 Mio. € (EBITDA-Marge 10 %) und einem Tochterunternehmen in den USA kann übernommen werden.
Projekt Nr.99.06


Weichkäsehersteller (Gorgonzola und Telagio) aus Norditalien mit einer Verarbeitungsleistung von 150.000 Liter Milch pro Tag bei einer 50-köpfigen Belegschaft mit 17 Mio. € Umsatz bei 13 % EBITDA-Marge und starkem Exportgeschäft, sowie einer Niederlassung in den USA ist offen für einen strategischen Investor (derzeit 100 % in Familienbesitz).
Projekt Nr.99.08


Traditionsreicher Käsehersteller mit Schwerpunkt Gorgonzola aus Norditalien mit 15 Mio. € Umsatz erzielt mit einer gut gesteuerten Produktionskette, 50 Mitarbeitern und modernem Portfolio eine EBITDA-Marge von rund 15 %. Die Eigentümer in vierter Generation sind offen für eine mögliche Beteiligung.
Projekt Nr.99.10


Italiensicher Hersteller fertigt in industriellen Maßstäben Halbhartkäse und in geringeren Mengen auch Weichkäse und Butter mit 40 Mitarbeitern mit 30 Mio. € Umsatz und einer EBITDA-Marge von rund 6 %. Im Rahmen eine Nachfolgelösung könnte der Betrieb übernommen werden.
Projekt Nr.99.12


Stark wachsender Hersteller von Weichkäse (insbesondere Mozzarella) aus Italien mit 22 Mio. € Umsatz und rund 7 % EBITDA-Marge, sowie rund 80 Mitarbeitern ist offen für strategischen Partner.
Projekt Nr.99.14


Norditalienischer BIO-Joghurt-Spezialist (daneben auch Milch, Butter, Desserts, Soja-Produkte und Säfte) mit 12 Mio. € Umsatz bei einer EBITDA-Marge von rund 9 % und 45 Mitarbeitern könnte übernommen werden.
Projekt Nr.99.17


Milch- und Joghurt-Hersteller aus Italien mit breitem Produktportfolio und eigener Milchsammlung von 100 Milchbauern der Region erzielt mit rund 40 Mitarbeitern einen Umsatz von über 17 Mio. € bei einer EBITDA-Marge von über 10 %.
Projekt Nr.99.19



Gemüse / Konserven

Starker italienischer Hersteller von Tomatensäften, -pasten, -konserven mit über 40 Mio. € bei einer EBITDA-Marge von 8 % und 125 Mitarbeitern könnte im Zuge einer Nachfolgeregelung übernommen werden.
Projekt Nr.99.22


Exportstarker italienischer Tomatenverarbeiter mit zwei starken Marken und 25 Mio. € Umsatz bei 8 % EBITDA-Marge sucht strategischen Partner zur weiteren Expansion.
Projekt Nr.99.24


Führender italienischer Hersteller von frischen, verzehrfertigen Salaten und Gemüseprodukten, Suppen und anderen vegetarischen Spezialitäten mit knapp 40 Mio. € bei 5 % EBITDA-Marge und einer Belegschaft von rund 90 könnte im Zuge einer Nachfolgeregelung übernommen werden.
Projekt Nr.99.26


Moderner Konservenhersteller (Gemüse, insb. Sauerkraut und Gurken) mit einer Verarbeitungsleistung von 10.000 t p.a. und einem Umsatz von rund 20 Mio. € und einer EBITDA-Marge von gut 10 % ist offen für strategischen Investor.
Projekt Nr.99.29

Ausgewählte M&A-Opportunities (II)

Unternehmenskauf
Gebäck
Europa

Westeuropäischer Gebäckhersteller mit einem Umsatzvolumen von 500 bis 750 Mio. € möchte seine Marktposition weiter ausbauen und sucht vor diesem Hintergrund europaweit nach Akquisitionsmöglichkeiten. Starke Marken werden präferiert.
Projekt Nr. 48451


Lebensmittelproduktion
D/A/CH

Erfolgreiche Unternehmensgruppe sucht Hersteller von Lebensmitteln im deutschsprachigen Raum zur Übernahme. Idealerweise Nachfolgelösungen von Unternehmen mit mindestens 1,5 Mio. € EBIT und > 8 % EBIT-Marge.
Projekt Nr. 175844


Software & Elektronik
Europa

Technologieinvestor beteiligt sich an innovativen mittelständischen Technologieunternehmen mit Alleinstellungsmerkmal. Branchen: Software, Materialien, Elektronik, Industrielle Technologien, Maschinenbau. Umsatz größer als 10 Mio. €, positiver EBITDA.
Projekt Nr. 158701


Allgemein
Europa

Führende deutsche Kapitalbeteiligungsgesellschaft sucht Unternehmen ab 25 Mio. € in den Bereichen IT, Industrie, Chemie, Lifestyle und FMCG zur Übernahme einer Mehrheitsbeteiligung.
Projekt Nr. 178736


Großküchenspezialist
D/A/CH

Starkes europäisches Unternehmen sucht Hersteller und Systemanbieter im Bereich von Großküchen oder Kühltechnik mit einem Umsatz zwischen 10 und 50 Mio. € zum Aufbau einer internationalen Gruppe.
Projekt Nr. 99


Reisproduzent
Europa

Indischer Hersteller von Basmati-Reis mit weltweiten Aktivitäten ist auf der Suche nach Beteiligungen in Europa; Umsatz der indischen Gruppe: 500 Mio. €; präferiert werden mittelgroße Player auf dem europäischen Markt.
Projekt Nr. 158993R


Fleisch-Convenience
Europa

Starker britischer Hersteller von hochwertiger Fleisch-Convenience-Produkten (Rind, Schwein, Geflügel, Lamm usw.) ist auf Expansionskurs; gesucht werden Unternehmen der Fleischindustrie mit hohem Veredelungsgrad und kundenindividueller Fertigung zwecks Übernahme von Mehrheitsbeteiligungen; Zielmärkte sind HOREGA, Caterer, Großverbraucher und Convenience-Industrie; Zielumsatz: 10 – 150 Mio. €.
Projekt Nr. 171473


Snacks to go
Deutschland

Bekannte deutsche Industriellenfamilie plant die Beteiligung an innovativen Herstellern von Sofort-Verzehr-Produkten (gekühlt und TK), wie Snacks, Sandwiches, Fingerfood, Wraps, Salate, Sushi, Smoothies, Kaffee usw.; Zielumsatz: 5 – 100 Mio. €.
Projekt Nr. 84421


Lebensmittelproduzent
Deutschland

Europäische Lebensmittelgruppe sucht Zukaufmöglichkeiten insbesondere im Bereich Teigwaren (trocken und gekühlt), Saucen, Backwaren und Milchprodukte vorwiegend in Deutschland mit einem Mindestumsatz von
10 Mio. €.
Projekt Nr. 174261


Industrieservice
Europa

Deutsche Industrieservice-Gruppe sucht zur weiteren Expansion Unternehmen in den Bereichen Instandhaltungs- und Qualitätssicherungsdienstleistungen, Digitalisierung, Automatisierung und IoT Lösungen.
Projekt Nr. 174830


Mittelständisches Unternehmen
D/A/CH

Deutsche Beteiligungsgesellschaft sucht marktreife, mittelständische Unternehmen ab 10 Mio. € Umsatz mit guten Perspektiven zur Mehrheitsbeteiligung.
Projekt Nr. 178927



--> Unternehmensverkauf
Datenschutzerklärung: www.jpmergers.com/DE/Datenschutzerklärung


Impressum:
Copyright © 2018 JP Mergers & Finance AG
Am Waldmorgen 25
63512 Hainburg
Telefon: +49 6182 9904-83
Fax: +49 6182 9904-88

E-Mail: HJaeger@JPMergers.com
Website: www.jpmergers.com
Wenn Sie keinen JP Director's Report mehr erhalten möchten klicken sie bitte hier
JP Director's Report abonnieren
Alte Ausgaben des JP Director's Report