JP Director's Report

JP Director's Report | Rechtzeitig vor der Krise handeln

Error loading this image!

Rechtzeitig vor der Krise handeln


Sehr geehrte Damen und Herren,


Heinz Jäger am Horizont sind deutliche Anzeichen einer sich anbahnenden Krise zu erkennen: Italien, Brexit, Trump, Saudi-Arabien, Klimawandel usw. Aber niemand weiß, ob und wann die Krise tatsächlich kommt. Dennoch: Viele von uns sind bereits jetzt dabei, ihre Unternehmen auf schwierige Zeiten vorzubereiten, d. h. im Vorfeld der erwartenden Krise zu restrukturieren. Aber Restrukturierung heißt nicht nur Personalreduzierung, Sachkostenabbau, Sortimentsstraffung oder Outsourcing. Restrukturierung heißt auch über neue Vertriebswege, neue Produkte oder über neue Marketingideen nachzudenken. Als früherer Konzerncontroller darf ich es aussprechen: Controlling ist wichtig – aber viel wichtiger sind Marketing und Verkauf.

Selbstverständlich ist es erforderlich, die Leistungskennziffern zu optimieren und die Aufwandspositionen einer Schlankheitskur zu unterziehen. Das heißt aber nicht, wie ein Chirurg die Kosten abzuschneiden, bis der Patient dann letztendlich nicht mehr laufen kann. Was wir im Falle der wahrscheinlichen Wirtschaftskrise wirklich brauchen, ist rechtzeitig für mehr Umsatz, mehr Auslastung, mehr „Spannung auf dem Seil“ zu sorgen.

Natürlich ist es ungleich schwerer, in der Abwärtsbewegung des Marktes gegenzusteuern. Aber auch das kann man positiv sehen. Alleine physikalisch betrachtet, lassen sich die Kräfte des Abschwungs für den nächsten Aufschwung nutzen. Die meisten Unternehmen haben in 2008 die Abschwungphase richtig genutzt. Sie haben unnötigen Ballast abgeworfen und vor allem gleichzeitig auf der Basis von neuen Marketingideen das Geschäft belebt. Als Anregung nachfolgend eine kurze Checkliste:

Checkliste zur Optimierung Ihres Angebots- und Firmenprofils:

  1. Verschaffen Sie sich einen aktuellen Marktüberblick
  2. Analysieren Sie das Kaufverhalten und die Kundenstrukturen
  3. Recherchieren Sie mögliche Marktnischen
  4. Suchen Sie potentielle Kooperationspartner
  5. Suchen und entwickeln Sie neue Verkaufs- und Produktideen
  6. Entwickeln Sie eine neue Verkaufsstrategie
  7. Schreiben Sie eine neue Firmenstrategie und definieren Sie Ihr neues Firmenprofil
  8. Motivieren und optimieren Sie den Verkauf und schaffen Sie starke Verkaufsanreize
  9. Vereinbaren Sie mit allen Mitarbeitern neue Ziele
  10. Sorgen Sie für Kontinuität und Konsequenz in der Umsetzung
  11. Erarbeiten Sie ein verkaufsorientiertes Kommunikationskonzept
  12. Machen Sie das Gute ständig besser.

Nach Meinung vieler renommierten Bestseller-Autoren steht die Krise kurz vor der Tür. Man sollte sich derartige Spekulationen jedoch nicht zu Eigen machen. Ich erinnere mich nur zu gut: 1981 hatte ich dem Vorstandsvorsitzenden des damals führenden deutschen Handelskonzerns prophezeit, dass er auf die Insolvenz zusteuert. Tatsächlich hat es jedoch noch 7 Jahre gedauert, bis diese Voraussage tatsächlich eintraf. Es gibt eben eine Vielzahl von Stellschrauben, mit deren Hilfe der Crash hinausgezögert werden kann. Eines ist jedoch sicher: Der Crash kommt bestimmt.

Herzlichst Ihr

Heinz Jäger
Heinz Jäger


Ein persönliches Wort:
Danke!

Vor ca. 5 Monaten veröffentlichten wir den JP Director´s Report mit dem Titel „Anstand, die ausgestorbene Tugend“. Die durchweg positive Resonanz unserer Leserschaft war zu meiner Freude überwältigend. Themen, wie Anstand, Moral, und Ethik beschäftigen in der heutigen Zeit nach meinem Eindruck Vorstände, Geschäftsführer und Aufsichtsräte im besonderen Maße. Das ist gut so und gibt mir Hoffnung.

Es ist in unserem Hause üblich, dass ich Leserbriefe in der Regel persönlich beantworte. Dies war dieses Mal leider nicht möglich: Zum einen überstieg die Zahl der Leserbriefe die bei einer Beratungsboutique gegebene begrenzte Kapazität. Zum anderen war ich aufgrund gesundheitlicher Probleme mehrere Monate erkrankt.

Ich bitte Sie deshalb um Ihr Verständnis, dass ich in diesem Fall ausnahmsweise von der langjährig geübten Praxis abweichen musste. Ich darf mich aber auf diesem Wege für die vielen Diskussionsbeiträge ganz herzlich bei Ihnen bedanken.

In diesem Sinne verbleibe ich

Ihr
Heinz Jäger


Ausgewählte M&A-Opportunities (I)

Unternehmensverkauf
Maschinenbau
Europa

Europäischer Hersteller von Maschinen im Bereich Milchverarbeitung mit starkem Exportgeschäft bei einem Umsatz von etwas unter 10 Mio. € und einer EBITDA-Marge von 15 % ist offen für eine Übernahme.
Projekt 178290M


Maschinenbau
Deutschland

International aktives Maschinenbauunternehmen, spezialisiert auf u.a. Schweiß- und Sondermaschinenbau, mit rund 20 Mitarbeitern, Umsatz unter 5 Mio. € bei sehr hoher Profitabilität sucht Übernehmer im Rahmen der Nachfolgelösung.
Projekt 158726


Maschinenbau / Metall- verarbeitung
Deutschland

Deutscher Spezialist im Bereich Maschinen- und Apparatebau (u.a. Anlagen, Baugruppen und Systeme) und Metallverarbeitung mit mehr als 15 Mio. € bei guter Ertragslage sucht im Zuge der Nachfolgeregelung einen Übernehmer.
Projekt 24149


Convenience Food
Indien

Starker indischer Hersteller von u.a. Brötchen, Keksen, Gewürzen und Brotaufstrichen mit über 70 Mio. € Umsatz bei einer EBITDA-Marke von rund 11 % und namhaften (internationalen) Kunden ist offen für Beteiligungen.
Projekt 179124N


Convenience Food
Indien

Dynamischer Lebensmittelhersteller (Ready to Cook/Eat, Desserts, Gewürze, Getränke) aus Indien mit einer Fertigungskapazität von 11.000 t (+ weiteren 6.500 t im Bau) und knapp 8 Mio. € Umsatz bei zweistelliger EBITDA-Marge sucht geeignete Investoren zur besseren Nutzung von Wachstumschancen.
Projekt 179124R


Elektronik
Bulgarien

Führender bulgarischer Hersteller von Elektronik inkl. LED-Beleuchtung, Plastik und Metallteilen mit 160 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von über 5 Mio. € bei einer EBITDA-Marge von fast 30 % steht zum Verkauf.
Projekt 173592


Healthcare
Südosteuropa

Führender Klinikbetreiber sucht Übernehmer für 5 Standorte, Umsatz 170 Mio. €, EBITDA 15 %, 750 Betten, 2.800 Beschäftigte.
Projekt 173593


Immobilien- entwicklung
Deutschland

Mögliches Entwicklungsobjekt im Einzugsgebiet Münchens mit knapp 20.000 m² (+ggf. weiteren 15.000 m²) in guter Lage. Aktuell mit einem Gewerbebetrieb bewirtschaftet bietet sich der Standort für eine Umwidmung in Misch- oder Wohngebiet an.
Projekt 179123


Logistik
Italien

Italienischer Möbellogistiker mit einer Flotte von 110 Fahrzeugen, eigenem Umschlagzentrum [15.000 m² auf 30.000 m² Gelände] und einem Umsatz von 18 Mio. € Umsatz bei 13 % EBITDA-Marge sucht strategischen Partner zur Expansion – Mehrheitsbeteiligung oder Übernahme möglich.
Projekt 178290L


Logistik
Indien

Junge Spedition für Kühltransporte mit einem Fuhrpark von mehr als 150 modernen Fahrzeugen, einer gesamtindischen Präsenz, namhaften Kunden und einem Umsatz von rund 6 Mio. € bei zweistelliger EBITDA-Marge sucht geeigneten Investor zu Expansion.
Projekt 179124W


Logistik
Indien

Wachstumsstarke indische Spedition, spezialisiert auf Tiefkühllogistik von und nach Indien, mit rund 20 Mio. € Umsatz und einer EBITDA-Marge von 5 % sucht strategischen Partner zum weiteren Ausbau der Geschäftstätigkeit.
Projekt 179124E


Luftbehandlung
Italien

Gut positioniertes italienischer Hersteller von Anlagen zur Luftbehandlung / Warmlufterzeugung mit 60 Mitarbeitern, 15 Mio. € Umsatz und einer EBITDA-Marge von 15 %, sowie einer Exportquote von 85 % steht zum Verkauf.
Projekt 178290A


Medizintechnik
Europa

Innovativer europäischer Entwickler von Medizintechnik in Kooperation mit den weltweit führenden Kardiologen der Universität Utrecht sucht einen geeigneten Investor um patientenfreundliche Smart-Routing-Therapien für die Kardiologie auf den Markt zu bringen (mehrere Produkte sind in Vorbereitung, 2 werden derzeit in Utrecht getestet). Die Investitionssumme liegt bei mindestens 6 Mio. €.
Projekt 178941


Mehlerzeugung
Deutschland

Deutscher Mühlenbetrieb mit rund 15 Mio. € Umsatz mit hohem Standortpotential (Rohstoffe / Absatzmärkte / Expansionsmöglichkeiten) steht zum Verkauf.
Projekt 95958


Packaging
Indien

Stark wachsender Hersteller von flexiblen Verpackungen  mit rund 6 Mio. € Umsatz und 10 % EBITDA-Marge, 90 Mitarbeitern und 2 Standorten im Herzen Indiens  sucht einen strategischen Partner.
Projekt 158993O


Software - Logistik & SCM
Europa/Indien

Indischer Softwarespezialist mit Niederlassung in Europa für Logistik und Supply Chain Lösungen mit 210 Mitarbeitern, 4 Mio. € Umsatz bei gut 30 % EBITDA-Marge und einem überwiegenden Kundenstamm in Europa und Nordamerika (95 %) steht zum Verkauf.
Projekt 158993K



--> Unternehmenskauf

Ausgewählte M&A-Opportunities (II)

Unternehmenskauf
Allgemein
Europa

Führende deutsche Kapitalbeteiligungsgesellschaft sucht Unternehmen ab 25 Mio. € in den Bereichen IT, Industrie, Chemie, Lifestyle und FMCG zur Übernahme einer Mehrheitsbeteiligung.
Projekt 178736


Fleisch-Convenience
Europa

Starker britischer Hersteller von hochwertigen Fleisch-Convenience-Produkten (Rind, Schwein, Geflügel, Lamm usw.) ist auf Expansionskurs; gesucht werden Unternehmen der Fleischindustrie mit hohem Veredelungsgrad und kundenindividueller Fertigung zwecks Übernahme von Mehrheitsbeteiligungen; Zielmärkte sind HOREGA, Caterer, Großverbraucher und Convenience-Industrie; Zielumsatz: 10 – 150 Mio. €.
Projekt 171473


Gebäck
Europa

Westeuropäischer Gebäckhersteller mit einem Umsatzvolumen von 500 – 750 Mio. € möchte seine Marktposition weiter ausbauen und sucht vor diesem Hintergrund europaweit nach Akquisitionsmöglichkeiten. Starke Marken werden präferiert.
Projekt 48451


Großküchen- spezialisten
D/A/CH

Starkes europäisches Unternehmen sucht Hersteller und Systemanbieter im Bereich von Großküchen oder Kühltechnik mit einem Umsatz zwischen 10 und 50 Mio. € zum Aufbau einer internationalen Gruppe.
Projekt 99


Industrieservice
Europa

Deutsche Industrieservice-Gruppe sucht zur weiteren Expansion Unternehmen in den Bereichen Instandhaltungs- und Qualitätssicherungsdienstleistungen, Digitalisierung, Automatisierung und IoT Lösungen.
Projekt 174830


Kälte- und Klimatechnik
D/A/CH

Europäische Gruppe im Bereich Kälte- und Klimatechnik sucht zur Expansion Betriebe im Bereich Installation und Wartung mit mindestens 20 Mitarbeitern im deutschsprachigen Raum.
Projekt 178722


Lebensmittel- produktion
D/A/CH

Erfolgreiche Unternehmensgruppe sucht Hersteller von Lebensmitteln im deutschsprachigen Raum zur Übernahme. Idealerweise Nachfolgelösungen von Unternehmen mit mindestens 1,5 Mio. € EBIT und > 8 % EBIT-Marge.
Projekt 175844


Minderheits- beteiligungen
Europa

Europäische Investmentgesellschaft bietet Stärkung der Eigenkapitalausstattung für mittelständische Betriebe und Familienunternehmen ab einer Umsatzgröße von 10 Mio. € durch Minderheits-Direktbeteiligungen, insbesondere in Deutschland.
Projekt 179082


Mittelständische Unternehmen
D/A/CH

Deutsche Beteiligungsgesellschaft sucht marktreife, mittelständische Unternehmen ab 10 Mio. € Umsatz mit guten Perspektiven zur Mehrheitsbeteiligung.
Projekt 178927


Reisproduzent
Europa

Indischer Hersteller von Basmati-Reis mit weltweiten Aktivitäten ist auf der Suche nach Beteiligungen in Europa; Umsatz der indischen Gruppe: 500 Mio. €; präferiert werden mittelgroße Player auf dem europäischen Markt.
Projekt 158993R


Snacks to go
Deutschland

Bekannte deutsche Industriellenfamilie plant die Beteiligung an innovativen Herstellern von Sofort-Verzehr-Produkten (gekühlt und TK), wie Snacks, Sandwiches, Fingerfood, Wraps, Salate, Sushi, Smoothies, Kaffee usw.; Zielumsatz: 5 – 100 Mio. €
Projekt 8442


Software & Elektronik
Europa

Technologieinvestor beteiligt sich an innovativen mittelständischen Technologieunternehmen mit Alleinstellungsmerkmal. Branchen: Software, Materialien, Elektronik, Industrielle Technologien, Maschinenbau. Umsatz größer als 10 Mio. €, positiver EBITDA.
Projekt 158701


Tierfutter
Europa

Starker europäischer Spezialist für Futtermittel sucht etablierte Tierfutterhersteller oder Distributoren mit einem Umsatz ab 10 Mio. € zur Übernahme.
Projekt 178992



--> Unternehmensverkauf